Skip to main content

Achten Sie darauf, wo Ihre Lebensmittel herkommen und mit welchem Qualitätsanspruch sie angebaut und verarbeitet wurden? – Gerade im Bereich der Krankenhaus-Gastronomie ist uns das besonders wichtig. Die Diakonie Kliniken Zschadraß freuen sich daher, dass die erfolgreiche Re-Zertifizierung mit dem Bio-Siegel für Sättigungsbeilagen gelungen ist. Kartoffeln, Nudeln und Reis, die in nahezu jedem unserer Gerichte eine zentrale Rolle spielen, werden weiterhin aus ökologischem Landbau stammen und höchsten EU-Normen entsprechen. Patienten und Gäste können sich daher sicher sein, qualitativ hochwertige und nachhaltige Zutaten auf ihrem Teller zu finden.

Das Bio-Siegel markiert einen bedeutenden Schritt in Richtung umfassender Verzahnung von Service- und Behandlungsleistungen in unserer Klinik. Somit ist die Re-Zertifizierung auch ein Beitrag zur schnelleren Genesung von Erkrankten. Unsere wöchentlichen Reis- und Entschlackungstage etwa bieten die Möglichkeit, den Körper zu entlasten und ggf. die Medikation zu begrenzen.

Als Teil unseres Engagements für gesunde Ernährung bieten wir im „Veganuary 2024“ (mehr zum Trend bei Facebook) auch ayurvedische Speisen zur Regeneration des Körpers an, etwa die ayurvedische Gemüsepfanne im Basmatireis-Rand. Mit Blick in die Zukunft wollen wir an der hohen Bio-Qualität festhalten und freuen uns darauf, unseren Gästen und Patienten den Zugang zu ayurvedischer Kost zu ermöglichen.

Mehr zu unserer Cafeteria im Herzen des Zschadraßer Klinik-Campus, zu den Öffnungszeiten und dem rezertifizierten Bio-Siegel: https://www.diakoniezschadrass.de/infos-und-services/gastronomie/ 

 

Kartoffeln, Nudeln und Reis in unserer Küche sind Bio-zertifiziert.

Ayurvedischer GewürzreisIn Zschadraß werden auch ayurvedische Speisen zur Regeneration des Körpers angeboten, etwa die ayurvedische Gemüsepfanne im Basmatireis-Rand.