Skip to main content

Ein weiteres Mal kooperieren die Kliniken Zschadraß mit dem Yehudi Menuhin Live Music Now Leipzig e.V. und holen drei Musiker der Extra-Klasse in den Festsaal. Am 21. April ist das Trio "Julica" zu Gast. Ab 15.00 Uhr können alle Interessierten Zuhörer gern bei einer kleinen Demonstration ihres Könnens dabei sein.

Das Julica-Klaviertrio besteht aus den Geschwistern Julian (Klavier), Isolde (Violine) und Carmen (Violoncello) Dreßler. Aufgewachsen in einer Musikerfamilie, hat Hausmusik in verschiedenen Besetzungen ihre musikalische Ausbildung bereichert und führte 2009 zur Gründung des Julica-Klaviertrios. Musikalische Impulse erhielten sie unter anderem von Sieglinde Fenner, Prof. Guido Schiefen, Prof. Alfredo Perl, Prof. Hanns-Martin Schreiber, Prof. Christian A. Pohl und Prof. Peter Bruns. Zahlreiche Auftritte zu verschiedenen Anlässen boten dem Klaviertrio die Möglichkeit, sich der Öffentlichkeit zu präsentieren. So erhielt das Ensemble beispielsweise einen Bundespreis des Wettbewerbs „Jugend musiziert“. Ihr Repertoire ist abwechslungsreich und reicht von Klassik über Moderne bis hin zu Jazz, irischer Folklore und Popularmusik. Die drei Musiker studieren derzeit an der Hochschule für Musik und Theater „Felix Mendelssohn Bartholdy“ in Leipzig und sind seit dem Jahr 2016 Stipendiaten bei „Yehudi Menuhin Live Music Now Leipzig e.V.“

 

 

Dateien:
Plakat Julica